Büro für Medienbildung

Wir unterstützen Schulleitungen und Bildungsträger, die Potentiale der Digitalisierung für gute pädagogische Arbeit zu nutzen und in ihrer Bildungseinrichtung zu implementieren.

Wir befähigen pädagogische Fachkräfte, Medienkompetenz einfach und altersgerecht zu vermitteln.

Unsere Lehr- und Lernmodule für Grundschulen ermöglichen es Lehrkräften, Medienkompetenz eigenständig und nachhaltig zu stärken. Kreativ, fundiert und direkt anwendbar im medialen Alltag der Zielgruppe.

Wir setzen medienpädagogische Projekte in Bildungseinrichtungen um.

Wir helfen Eltern, den medialen Alltag mit Kindern positiv und sicher zu gestalten.

 

           

Kinder und Jugendliche wachsen mit und in den Medien auf. Medien werden konsumiert und selbst gestaltet. Dies birgt ein großes, positives Potential, aber auch Gefahren und Risiken. Um diesen gewachsen zu sein und die bereichernden Aspekte nutzen zu können, braucht es Medienkompetenz. Diese stellt sich nicht einfach von allein ein – Medienkompetenz ist kein angeborener Reflex wie beispielsweise das Atmen. Medienkompetenz müssen wir erlernen, vergleichbar mit einer Fremdsprache oder dem Fahrradfahren.

 

Erzieher*innen, Lehrer*innen, Sozialpädagog*innen und Eltern werden mit dieser Aufgabe bisher weitestgehend allein gelassen. Hier setzen wir vom Büro für Medienbildung an. Wir helfen Ihnen, Medienkompetenz einfach und altersgerecht zu vermitteln. Dazu stellen wir Ihnen Wissen, Lehrmaterialien und Methoden zur Verfügung und stehen Ihnen als Partner zur Seite.